Alle Beiträge von Judith Eberhardt

Wahl-Vollversammlung

am Mittwoch, den 03.02.2021, 19.00 h

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen und den hiermit verbundenen Unwägbarkeiten einer Veranstaltungsorganisation im November, haben wir auf der digitalen Infoveranstaltung mit unseren Mitgliedern beschlossen, dass unsere Wahl-Vollversammlung ins Frühjahr verschoben wird.

Da reale Veranstaltungen nach wie vor vermieden werden sollten, wird die Wahl-Vollversammlung digital über ZOOM stattfinden. In Absprache mit dem Amtsgericht werden wir rechtssicher digital wählen. Die Einladung wurde bereits verschickt.

Die Wahl-Vollversammlung ist öffentlich und eine Teilnahme über folgenden Link möglich: https://zoom.us/j/97699770309?pwd=Si9zdmRILzR2QjVCOU4zaC9HNTR1QT09.




CORONA AKTUELL

Seit dem 16. Dezember 2020 befinden wir uns im Winter-Shutdown, der zum 11. Januar 2021 bis zunächst 31. Januar 2021 verlängert wurde.

Für die Jugendarbeit bedeutet dies konkret:
– Angebote der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sind nur als Einzelangebote zulässig.
– lediglich Angebote anerkannter Träger der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe mit dem Schwerpunkt Beratung und Bildung sind gestattet.

Die Auslegungshilfe zum Winter-Shutdown ist auf corona.rlp.de zu finden.

Und hier die 15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15. CoBeLVO) (Stand: 8. Januar 2021):

Informationen zum Schutzschild der Landesregierung RLP für gemeinnützige Vereine:
https://wir-tun-was.rlp.de/de/startseite/
Neueste offizielle Verordnungen:
https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

FAQ Corona und Jugendarbeit in RLP:
Ferien-2020_Mittelerhöhungen_VV
_JuFöG_soziale_Bildungsmaßnahmen.pdf

Aktuelle Infos zu den städtischen Zuschüssen für Freizeiten mit/ohne Übernachtung, Jugendgruppenleiterlehrgängen (auch digital) und Politischer Bildung aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz (für Mainzer Teilnehmer*innen) sowie über die Förderung der Ausstattung & Unterhaltung von Jugendräumen/ Zeltlagermaterial findet Ihr hier!

Neue Referentin

Netzwerk für Jugend in Mainz:

Zur Stärkung von politischer Bildung und Demokratiebildung junger Menschen in Mainz – durch die Schaffung eines lokalen Netzwerkes im Rahmen vorhandener Strukturen der Jugend(sozial)arbeit – haben wir zum 01.01.2020 aus Mitteln des Ministeriums Rheinland-Pfalz für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz sowie der Stadt Mainz eine weitere pädagogische Fachkraft eingestellt.

Wir freuen uns auf die Erweiterung unseres Teams und die bevorstehenden Aufgaben zum Wohle aller Kinder und Jugendlichen in Mainz.