Bündnis für Kinderrechte

Dem Bündnis für Kinderrechte gehören viele Organisationen an: Lokale AGENDA 21 der Stadt Mainz, Aktion Tagwerk, Amt für Jugend und Familie (Haus der Jugend), Flüsterpost (Kinder krebskranker Eltern), Human Help Network, Kinderschutzbund, Unicef, ISUV, KIM, afemdi-Projekte, Väteraufbruch, Plan International, Terre des Hommes, Stadtjugendring.

Das Bündnis sieht seine Aufgabe darin, die Kinderrechte nach der UN-Kinderrechskonvention bekannt zu machen und für ihre Umsetzung einzutreten. Es gibt eine Broschüre aus dem Jahr 2001, die demnächst aktualisiert werden soll.

Jedes Jahr thematisieren wir ein Kinderrecht im Rahmen der Kinderrechtswoche Rheinland-Pfalz, die immer um den jährlichen Weltkindertag herum veranstaltet wird.

Dieses Jahr findet der Aktionstag am 22.09.2018 auf dem Gutenbergplatz in Mainz statt und beschäftigt sich mit dem Recht "Kinder brauchen Freiräume" (Art. 31: Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spielen und Erholung).

Es wird in der Zeit von 11-15 h ein vielfältiges Bühnenprogramm und Aktionen für Kinder und Jugendliche zum Thema geben. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für alle Passierenden offen zugänglich.

Der Stadtjugendring wird dieses Jahr wieder eine Infobörse auf dem Gutenbergplatz organisieren mit vielen ehrenamtlichen Helfer*innen aus seinen Verbänden. Die Jugend des deutschen Alpenvereins kommt mit einer mobilen Kletterwand. Der Fanfarenzug "Die Lerchen" stellt seine Instrumente aus und wird den Kindern eine Anleitung geben, diese zu spielen. Eine Spielaktion der Sportjugend RHH wird dabei sein und viele Bastel- bzw. Mitmachaktionen/Infostände rund um das diesjährige Motto aufbereitet werden von Verbänden wie DGB, Bildungsforum, Femma und SJD-Die Falken.

Weitere aktuelle Informationen - auch zum geplanten Malwettbewerb - können heruntergeladen werden über die Homepage der Stadt Mainz.

 

Plakat 2018

Bilder vom Aktionstag 2017

Malt Eure Rechte

Bis zum 01.09.2018 könnt Ihr an einem Malwettbewerb zum Thema Kinderrechte teilnehmen. Näheres entnehmt bitte dem Flyer.

Jugendarbeit und Inklusion

Im September findet ein Fachtag mit Judith Dubiski (TH Köln) statt. Hier findet Ihr Infos und Anmeldung.

Open-Ohr Pfingsten 2019

Bei Interesse an der Mitarbeit in der Festivalzeitung bitte schon jetzt melden unter oon(at)jugendunterwegs.de
Die letzten Ausgaben findet Ihr unter Open Ohr Nachrichten.