Bündnis für Kinderrechte

Dem Bündnis für Kinderrechte gehören viele Organisationen an: Lokale AGENDA 21 der Stadt Mainz, Aktion Tagwerk, Amt für Jugend und Familie (Haus der Jugend), Flüsterpost (Kinder krebskranker Eltern), Human Help Network, Kinderschutzbund, Unicef, ISUV, KIM, afemdi-Projekte, Väteraufbruch, Plan International, Stadtjugendring.

Das Bündnis sieht seine Aufgabe darin, die Kinderrechte nach der UN-Kinderrechskonvention bekannt zu machen und für ihre Umsetzung einzutreten. Es gibt eine Broschüre aus dem Jahr 2001, die aktualisiert demnächst werden soll.

Jedes Jahr thematisieren wir ein Kinderrecht im Rahmen der Kinderrechtswoche Rheinland-Pfalz, die immer um den jährlichen Weltkindertag herum veranstaltet wird.

Dieses Jahr findet der Aktionstag am 16.09.2017 auf dem Gutenbergplatz in Mainz statt und beschäftigt sich mit dem Recht "Kindern eine Stimme geben". Es wird in der Zeit von 11-15 h ein vielfältiges Bühnenprogramm und Aktionen für Kinder zum Thema geben. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für alle Passierenden offen zugänglich.

Der Stadtjugendring wird dieses Jahr 70 Jahre alt und plant auf dem Gutenbergplatz eine Info-Börse mit vielen ehrenamtlichen Helfer*innen aus seinen Verbänden. Die Feuerwehrjugend kommt mit einem Löschfahrzeug, die Jugend des deutschen Alpenvereins mit einer mobilen Kletterwand. Der Fanfarenzug "Die Lerchen" stellt seine Instrumente aus und wird den Kindern eine Anleitung geben, diese zu spielen. Einen Barfußpfad der Sportjugend RHH wird es geben und viele Bastel- bzw. Mitmachaktionen rund um das diesjährige Motto, aufbereitet von den Verbänden BDKJ, Ev. Jugend, Bildungsforum, AFS, DGB, Femma.

Fehlerteufel im Plakat: Fabulous League of Gentlemen spielen nicht, das war 2016 ...

70 Jahre Stadtjugendring


Wir laden alle herzlich ein mit uns am Aktionstag des
"Mainzer Bündnis für Kinderrechte" zu feiern und die Infobörse der Mainzer Jugendverbände zu besuchen:

am 16.09.2017
von 11-15 h
Gutenbergplatz Innenstadt

70-Jahre-Rabatt-Aktion

auf 70 Broschüren "Recht-So" zum Preis von 2,00 Euro Mainzer/3,00 Euro Nicht-Mainzer Jugendgruppen je Ex.

SROI-Studie

Eine gedruckte Version der Ergebnisse der 2016 veröffentlichten Studie ist in der Geschäftsstelle erhältlich. 

Großstadtjugendringe

Das Positionspapier von der Tagung aus Wolfsburg (April 2017) als Download.

Lust eine Gruppe zu leiten?

Weitere Infos dazu findest Du hier