Soziale Bildung und Freizeit

Definition
Unterstützt und gefördert werden Lager, Fahrten und Freizeiten mit Übernachtungen, die von Jugendgruppen, Jugendverbänden und sonstigen Trägern von Freizeit – und Ferienbetreuungsmaßnahmen durchgeführt werden. Die Maßnahmen sollen insbesondere der Entwicklung und Einübung sozialen Verhaltens dienen sowie Hilfen zur Freizeitgestaltung bieten.

Voraussetzungen zur Förderung
An Maßnahmen müssen mindestens 5 junge Menschen im Alter von 7 bis einschließlich 26 Jahren und eine Betreuungskraft teilnehmen. Die Altersvoraussetzungen gelten als erfüllt, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Kalenderjahr das 7. Lebensjahr vollenden bzw. das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Der Zuschuss wird für Maßnahmen von 3 - 21 Tagen gewährt. Die Maßnahme beginnt und endet, solange alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Betreuungskräfte anwesend sind. An- und Abreisetag werden voll bezuschusst, wenn am Anreisetag die Maßnahme bis spätestens 20.00 Uhr angetreten wurde. Der Abreisetag wird bezuschusst, wenn die Maßnahme frühestens um 12.00 Uhr endet.

Höhe des Zuschusses
Der Zuschuss beträgt je Teilnehmer und je Betreuungskraft pro Tag 2,00 EURO.

Downloads

70 Jahre Stadtjugendring


Wir laden alle herzlich ein mit uns am Aktionstag des
"Mainzer Bündnis für Kinderrechte" zu feiern und die Infobörse der Mainzer Jugendverbände zu besuchen:

am 16.09.2017
von 11-15 h
Gutenbergplatz Innenstadt

70-Jahre-Rabatt-Aktion

auf 70 Broschüren "Recht-So" zum Preis von 2,00 Euro Mainzer/3,00 Euro Nicht-Mainzer Jugendgruppen je Ex.

SROI-Studie

Eine gedruckte Version der Ergebnisse der 2016 veröffentlichten Studie ist in der Geschäftsstelle erhältlich. 

Großstadtjugendringe

Das Positionspapier von der Tagung aus Wolfsburg (April 2017) als Download.

Lust eine Gruppe zu leiten?

Weitere Infos dazu findest Du hier