Unsere Mitgliedsverbände nehmen eine öffentlich anerkannte, jugendpflegerische Tätigkeit wahr. So unterschiedlich die politischen, religiösen oder sozialen Hintergründe der Kinder- und Jugendverbände auch sind, ihnen allen ist gemeinsam, dass sie Lernfelder für Kinder und Jugendliche außerhalb der Schule bieten, in denen sie Unterstützung bei ihren kleinen und großen Sorgen finden und demokratische Werte pflegen.

Die meisten Verbände führen Ferienfreizeiten durch. Hier wird soziales Lernen groß geschrieben, die Kinder und Jugendlichen üben einen fairen Umgang miteinander, sie lernen Mitbestimmung und Selbstverantwortung.

Der Stadtjugendring fungiert als Vermittler der Freizeiten der eigenen Mitgliedsverbände sowie von Ferienangeboten Mainzer Ferienbetreuungsinitiativen und weiterer gemeinnütziger Jugendvereine der Region. Eine vielfältige Palette von Ferienfreizeiten, Ferienbetreuung vor Ort und Ferienangeboten für Kinder/Jugendliche mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung finden Sie auf www.jugendunterwegs.de. Viel Spaß beim Stöbern!

Jugendliche gesucht

Im 1. Halbjahr 2018 sucht der LJR junge Leute, die Lust haben Videoclips professionell mit Politiker*innen zu drehen. Anmeldung hier.

70 Jahre Stadtjugendring

Wir haben im Rahmen des Aktionstag des
"Mainzer Bündnis für Kinderrechte" eine Infobörse der Mainzer Jugendverbände veranstaltet auf dem Gutenbergplatz in der Innenstadt. Unsere 70 Jahre SJR konnten wir bei schönem Wetter und viel Besuch erfolgreich feiern.

Danke schön an alle Unterstützer*innen!

SROI-Studie

Eine gedruckte Version der Ergebnisse der 2016 veröffentlichten Studie ist in der Geschäftsstelle erhältlich. 

Großstadtjugendringe

Das Positionspapier von der Tagung aus Wolfsburg (April 2017) als Download.

Lust eine Gruppe zu leiten?

Weitere Infos dazu findest Du hier