CORONA AKTUELL

CORONA AKTUELL

Die Inzidenzen sinken und Mainz hat Ende Mai die Bundesnotbremse ausgesetzt: keine nächtliche Ausgangssperre mehr, die Außengastronomie ist geöffnet, Geschäfte öffnen und man kann sich mit zwei Haushalten mit maximal fünf Personen treffen.

Für die Jugendarbeit bedeutet dies gem. §14 Abs. 5 CoBeLVO konkret:
– Angebote der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sind grundsätzlich zulässig solange die Inzidenz unter 165 bleibt.
– es besteht Maskenpflicht (OP, FFP2, KN95/N95) im Innenbereich, auch für Geimpfte/Genesene
– Mindestabstände von 1,5m sind einzuhalten

In Ergänzung gilt noch die Auslegung Jugendarbeit (Stand 09.06.2021):
(Geimpfte/Genesene werden nicht mitgezählt)
Angebote mit festen Gruppen:
Inzidenz unter 165: bis 25 Personen inkl. Betreuungspersonal, Maskenpflicht, Mindestabstand (draußen: bis 50 Personen)
Inzidenz unter 50 an mehr als fünf Tagen: bis 50 Personen (draußen bis 75 Personen)
ab 2. Juli: bis 75 Personen (draußen: bis 100 Personen)
Angebote mit offenen Gruppen: Maskenpflicht, Mindestabstand
Kontaktdaten erfassen
Hygienemaßnahmen: Hände & Oberflächen desinfizieren, Lüften, Wegekonzepte,…
– im offenen Bereich: eine Person je 10m²
Transport mit Maske ohne Abstand möglich

Ferienfreizeiten (mit und ohne Übernachtung):
feste Gruppe bis 50 Personen, ab 2. Juli bis zu 75 Personen; keine Durchmischung mit anderen Gruppen (ggf. keine Maskenpflicht, kein Abstandsgebot)
– negativer Corona-Test zu Beginn + Testung alle zwei Tage (ausgenommen sind Genesene und vollständig Geimpfte)
– bei Freizeiten mit mehr als 5 Tagen, muss nicht jeden 2. Tag getestet werden
Hygienepläne mit Beherbergungsbetrieb abstimmen
Selbstversorgung nach geltenden Schutzmaßnahmen möglich

23. CoBeLVO vom 16.06.2021
Hygienekonzept Jugend(sozial)arbeit zur 23. CoBeLVO (Stand: 18.06.2021)

Weiterführende Informationen:

Weiterführende Infos auf corona.rlp.de.

Informationen zum Schutzschild der Landesregierung RLP für gemeinnützige Vereine: „Schutzschild für Vereine in Not“
Neueste offizielle Verordnungen: Rechtsgrundlagen

Vordruck des Landes RLP für den Nachweis bspw. in Schulen für zuhause gemachte Selbsttests: Selbstauskunft Corona-Test

Katharina Steiner

Kommentare sind geschlossen.