Aktionen, Projekte & Veranstaltungen

________________________________________________________________________________________________

Happy Pride Month 🌈🎉❤️🧡💛💚💙💜

Auch wir wollen uns beteiligen, ein Zeichen setzen und die LBGTQIA+ Community während des Pride Months (und auch darüber hinaus) unterstützen. So haben wir nicht nur unser Profilbild bei Insta verändert, sondern auch einen informativen Post für Euch hochgeladen.

Um die wichtigsten Informationen und Hintergründe für euch greifbar zu machen, haben wir euch diese kompakt zusammen gefasst.

Ihr wollt wissen, wie ihr die LGBTQIA+ Community im Alltag unterstützen könnt?
➡️Dazu haben wir euch eine Checkliste mit praktischen Hinweisen zusammengestellt!

Zum Schluss könnt ihr euch gerne die Statements unseres Vorstandes ansehen!

Hiermit wollen wir jedoch nochmal darauf hinweisen, dass die LGBTQIA+ Community nicht nur im Juni unterstützt werden muss! Hass, Diskriminierung, Gewalt & Hate Speech im Netz sind alltäglich. Wir lehnen dies zutiefst ab und streben nach Gleichberechtigung, Akzeptanz, Vielfalt, Respekt und Offenheit! Alle Menschen sollen selbstbestimmt lieben und leben!

sjr_mainz

________________________________________________________________________________________________________________

Veranstaltung HomeStage

Wir veranstalten dieses Jahr im Rahmen der interkulturellen Woche Mainz wieder die „HomeStage“, diesmal in der Kulturei!
Die Veranstaltung ist ein Angebot des Stadtjugendring Mainz e.V., dem Demokratiezentrum RLP und dem Internationaler Bund (IB) in Kooperation mit dem Migrationsbüro Mainz. Letztes Jahr hatten wir ein vielfältiges Bühnenprogramm mit tollen Künstler*innen! Wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Jahr ein Teil davon wärt. Wir suchen einerseits Besucher*innen, die sich von unseren Künstler*innen überraschen lassen und einen tollen Abend mit uns verbringen, aber auch noch Künstler*innen zwischen 14 und 27, die uns zeigen können, wie vielfältig Mainz ist! Ob durch Poetry Slam, Gesang, Rap, Instrumente, Tanz, Creative Writing, Sport, Theater, Akrobatik oder etwas Anderes.

Wann?      12.09.2023 Einlass 17 Uhr / Beginn: 18 Uhr

Wo?          Die Kulturei, Zitadellenweg, 55131 Mainz

_______________________________________________________________________________________________________________

Projekt: Mentale Gesundheit – Eine Umfrage vom Jugendlichen für Jugendliche

Wir planen eine interaktive Umfrage zur mentalen Gesundheit von jungen Menschen! Die Ergebnisse wollen wir an die Politik weitergeben &  mögliche Folge-Projekte anstoßen!

Ziel: Eine Bestandsaufnahme der Hilfsangebote, die Erkenntnisse welche Angebote ankommen, vermehrt gebraucht werden und wo eventuell Lücken und Wünsche bestehen!

Ihr wollt Teil davon sein oder habt Fragen! Meldet euch gerne! 🤭

Aktuelles

Jugendförderung in Mainz 2023/24

Es gab viele Gespräche mit der Stadtverwaltung und Politik, um im kommenden Doppelhaushalt 2023/24 mehr städtische Mittel für die (freie) Kinder- und Jugendarbeit in Mainz zur Verfügung zu stellen. Die einzelnen Positionen findest Du in diesem Artikel. Danke schön an alle, die uns unterstützt haben!

Jugendsammelwoche 06.-15.12.2023

Wer noch nicht genug vom Sammeln in 2023 hat: Es gibt eine Wintersammlung. Junge Menschen werden wieder aktiv und sammeln im Rahmen der Jugendsammelwoche Geld für ihre Jugendarbeit.

Die Jugendsammelwoche zwischen dem 06. Dezember und dem 15. Dezember 2023 bietet eine weitere Möglichkeit geplante Projekte umsetzen zu können. Unter www.jugendsammelwoche.de können sich Interessierte für die Sammelwoche anmelden und erhalten zwei Wochen vor Sammlungsbeginn die Sammelunterlagen. Auf der Homepage ist es ebenso möglich, sich für einen Newsletter zur Sammelwoche einzutragen, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Zuschüsse aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz

Digitale Antragstellung

Liebe Jugendverbände, Vereine & Gemeinden,

diese Übersicht informiert euch über die aktuellen Zuschusssätze und Voraussetzungen zur Förderung.

Bitte stellt eure Anträge auf Zuschüsse aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz (für Freizeiten, Jugendgruppenleitelehrgänge oder politische Bildungsmaßnahmen) ab sofort digital! Nutzt unser einfach zu bedienendes Onlinetool!

Ausführliche Informationen erhaltet ihr hier!

Bei Fragen & Problemen wendet euch bitte an mail@sjr-mainz.de.

euer Stadtjugendring Mainz e.V.

Macht mit bei unserem Fotowettbewerb „Sommerfreizeit 2022“!

Fotowettbewerb Flyer_vF (1)

Schickt uns 1 bis 3 Schnappschüsse von eurer Sommerfreizeit, egal ob Zeltlager, Selbstversorgerfreizeit, Sport-Camp oder Ähnliches und sichert euch euren Gewinn:

Einen Gutschein für Gesellschaftsspiele
1. Preis im Wert von 140,00 €
2. & 3. Preis im Wert von 75,00 €
4. bis 10. Preis im Wert von 30,00 €

Ladet euer Foto auf https://sjr-mainz.de/fotowettbewerb/ hoch & ergänzt eure Angaben.

Oder mailt euer Foto zusammen mit dem ausgefüllten Fotowettbewerb-Formular an: foto@sjr-mainz.de!

Teilnahmebedingungen

Einverständiserklärung für Fotoaufnahmen

Teilnahmeschluss: 01.10.2022

Die SJR-Jury kürt im Anschluss die 10 originellsten Fotos und benachrichtigt die Gewinner per E-Mail.

Ausgeschlossen als Teilnehmende sind kommerzielle Freizeitenanbieter.

Neue Referentin

Netzwerk für Jugend in Mainz

Zur Stärkung von politischer Bildung und Demokratiebildung junger Menschen in Mainz – durch die Schaffung eines lokalen Netzwerkes im Rahmen vorhandener Strukturen der Jugend(sozial)arbeit, können wir ab 01.03.2022 wieder durchstarten mit einer neuen, engagierten Kollegin. Die Stelle wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kultur und Integration RLP.

Wir freuen uns auf die Erweiterung unseres Teams, um die bevorstehenden Aufgaben zum Wohle aller Kinder und Jugendlichen in Mainz baldmöglichst umsetzen zu können.

Jugendsammelwoche 25.04.-04.05.2022

Wenn Ihr Lust habt – trotz Pandemie – mit Euren Jugendgruppen Geld zu sammeln, dann meldet Euch an bis zum 25.03.2022 auf der Homepage des Landesjugendring RLP www.jugendsammelwoche.de. Dort findet Ihr einen Anmeldelink, mit dem Ihr dann 2 Wochen vor Sammlungsbeginn Eure Unterlagen per Post zugesendet bekommt. Auf der Seite werden Tipps gegeben, wie man die Jugendsammelwoche vorbereitet und durchführt, wieviel Geld Ihr für Eure Jugendarbeit behalten dürft und wieviel in andere Aktionen des LJRs zurückfließen. Viel Spaß!

Corona Infos (Stand: 30.12.21)

Hier sind ein paar wichtige Hinweise zum Umgang mit der Corona-Pandemie im Bereich der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit. Wir versuchen, alle Informationen so aktuell wie möglich zu halten.
Die Hinweise wurden nach Recherche und bestem Wissen zusammengestellt, der Stadtjugendring Mainz e.V. übernimmt keine Gewähr und kann weder rechtlich noch medizinisch beraten.
Bitte informiert euch auch über die Informationsportale der Landesregierung Rheinland-Pfalz:

29. CoBeLVO vom 03.12.2021
Hygienekonzept Jugend(sozial)arbeit zur 29. CoBeLVO (Stand: 10.12.2021)

Weiterführende Infos zur Lage in Rheinland-Pfalz findet Ihr unter corona.rlp.de.

Informationen zum Schutzschild der Landesregierung RLP für gemeinnützige Vereine: „Schutzschild für Vereine in Not“
Neueste offizielle Verordnungen: Rechtsgrundlagen

Vordruck des Landes RLP für den Nachweis bspw. in Schulen für zuhause gemachte Selbsttests: Selbstauskunft Corona-Test

OpenOhrNachrichten 2021

Hier sind sie, die diesjährigen OpenOhrNachrichten zum Thema „Lasst uns bunte Banden bilden“, vollgepackt mit Interviews, Berichten, Umfragen und Rätseln. Schaut sie euch in Ruhe an oder holt euch am Pfingstwochenende eine Ausgabe: Unser altbekannter Zeitungskasten steht an der Kulturei, gleich neben dem Briefkasten des OpenOhrs.


Weiterführende Infos zum Projekt OpenOhrNachrichten findet ihr hier.

Ein starkes Zeichen für Jugendkultur: Graffiti-Freiflächen für Mainzer Jugendliche

Am 4. Februar 2021 wurde im Kulturausschuss der Stadt Mainz über Graffiti-Flächen diskutiert, was wir vom SJR sehr begrüßen! Nun sind legale Graffitiflächen als wichtiger Teil der Jugendkultur wieder Thema in Mainz.

„Es ist wichtig eine vielfältige Jugendkultur zu unterstützen, vor allem in einer Stadt wie Mainz. Wir sind zuversichtlich, dass nun mehr freie Graffitiflächen für Jugendliche legalisiert werden.“

Raoul Taschinski (Vorstand SJR)